RIS Web- & Software Development -Search Engine Marketing
Search Engine Marketing – Was ist das?
RIS Web- & Software Development - Search Engine Marketing

Was ist Search Engine Marketing?

Das Search Engine Marketing umfasst im Wesentlichen zwei Bereiche. Unterschieden wird dabei zwischen SEO (Search Engine Optimization) und SEA (Search Engine Advertisement). Auch wenn beide Bereiche einen deutlichen Mehrwert für die Außendarstellung eines Unternehmens bieten, gibt es selbstverständlich einige Unterschiede in Anwendung und Zweck beider Marketingoptionen. Sinnvoll ist es für JTL-Shop Besitzer allemal, beide Marketingmaßnahmen miteinander zu kombinieren und zu nutzen. Anders als bei Massenkommunikationsmitteln lassen sich durch Zuhilfenahme bestimmter Keywords und dem sinnvollen Pflegen von Produktbeschreibungen gezielt mehr Aufrufe für Ihren Onlineshop generieren.

Search Engine Optimization (SEO)

SEO umschreibt die allgemeine Optimierung Ihres Internetauftritts, damit dieser mithilfe der gängigen Suchmaschinen besser gefunden werden kann. Für ein Unternehmen ist es essenziell, dass die Homepage in den organischen Suchergebnissen, zum Beispiel bei Google, höher gelistet wird als die Ihrer Konkurrenten.
RIS Web- & Software Development - Search Engine Marketing Smokkers

Dieser Screenshot zeigt den Smokkers.de Onlineshop, welcher bei der Suche nach Shisha Tabak in den oberen organischen Suchergebnissen auftaucht.

Sofern ein Google-Nutzer nach einem Onlineshop für Shisha Produkte sucht, kann der Internetauftritt eines solchen Shops mittels seo-technischer Maßnahmen so optimiert werden, dass diese Webseite dem Nutzer so weit oben wie möglich in den Suchergebnissen angezeigt wird.
OnPage
Für den Google-Crawl ist es wichtig, dass Ihr Internetauftritt sowohl OnPage als auch OffPage vielseitig und individuell gepflegt ist. Wichtige OnPage Faktoren sind einerseits die Individualität des Contents sowie andererseits die Anzahl und Qualität genutzter interner Verlinkungen. Lange Ladezeiten Ihrer Webseite sollten ebenso vermieden werden wie undurchsichtige URLs oder Titel Tags. Lange Ladezeiten können beispielsweise durch komprimierte Bilder oder optimierte CSS-Dateien umgangen werden. Webseiten mit gepflegten Titel Tags sowie URLs, welche auf Ihre Produkte zugeschnittene Keywords enthalten, werden von Google anderen Webseiten vorgezogen. So genanntes Keyword-Stuffing (möglichst viele Keywords auf einmal) sollte auf jeden Fall vermieden werden. Dem Nutzer selbst wird der Titel-Tag nach der Google Suche angezeigt, weshalb eine gesunde Mischung aus passenden Keywords und ansprechendem Titel gefunden werden muss.
OffPage
Zu den OffPage Faktoren zählen die Verlinkungen zu anderen Webseiten oder die Anzahl so genannter Social Signals. Dies können „Likes“ auf Social Media Plattformen wie Facebook oder Instagram sein, weshalb eine Präsenz dort keinesfalls zu vernachlässigen ist. Linkbuilding ist in sofern wichtig, dass Seiten, welche von Nutzern gern empfohlen werden, auch auf natürliche Weise im Suchmaschinenranking steigen werden. Dies beschreibt im wesentlichen so genannte Backlinks. Beispielsweise verweist ein unabhängiger Blog, welcher mehrmals wöchentlich über die neuesten Modetrends informiert, auf die neue Kollektion in Ihrem Onlineshop. Dies ist nicht nur gute Werbung für Sie, sondern wirkt sich auch positiv auf das Ranking in den Suchmaschinenergebnissen aus. Jedoch sollten Sie stetig überprüfen, welche anderen Domains auf Ihren Onlineshop verweisen und ob diese stets hochwertig und vertrauenswürdig sind. Backlinks sollten nur sukzessive aufgebaut werden, da Google andernfalls Spam vermuten würde.

Search Engine Advertising (SEA)

Im Gegensatz zur SEO handelt es sich beim SEA um bezahlte Marketingmaßnahmen. Verschiedene Suchmaschinen bieten gewisse Tools an, mit denen gezielte Werbeanzeigen erstellt werden können. Diese werden bei Eingabe bestimmter Keywords in der Google Suchleiste über den organischen Suchergebnissen angezeigt werden. Bei Google beispielsweise gibt es üblicherweise vier Platzierungen über den organischen Suchergebnissen.
RIS Web- & Software Development - Search Engine Advertising

Dieser Screenshot zeigt zum Einen die vier GoogleAds Anzeigen, welche über den organischen Suchergebnissen erscheinen. Zum Anderen sind auf der rechten Seite Google-Shopping-Anzeigen zu sehen, welche sich ebenfalls mithilfe des GoogleAds Tools erstellen lassen.

Die Werbetreibenden, in dem Fall Sie, bezahlen per Cost per Click (CPC). Das bedeutet konkret, dass Ihnen nur Kosten entstehen, wenn Nutzer auf Ihre Anzeige klicken und auf Ihre Webseite weitergeleitet werden. Sie legen dafür selbstständig das Budget fest. Das von Google bereitgestellte Tool „Google Ads“ bietet Ihnen umfangreiche Informationen bezüglich der erreichten Klicks, Impressionen, Conversionrate und Click-Trough-Rate, so dass Sie immer im Blick haben, ob Ihre Anzeigen erfolgreich sind oder noch Verbesserungsbedarf besteht. Da Sie voraussichtlich nicht konkurrenzlos Anzeigengruppen bei Google Ads oder ähnlichen Tools zu bestimmten Produkten oder Dienstleistungen erstellt haben, entscheiden zwei Faktoren, ob eine von Ihren Anzeigen oder die eines konkurrierenden Unternehmens angezeigt wird. Zum einen ist dies der maximale CPC, den der Werbetreibende bereit ist, für die Schaltung seiner Anzeige zu zahlen und zum anderen der Qualitätsfaktor der zu schaltenden Anzeige. Der Qualitätsfaktor bewegt sich in einer Skala von 1 bis 10 und wird durch die inhaltliche Übereinstimmung der Anzeige mit den angebotenen Produkten und Dienstleistungen bestimmt. Es wird also nicht zwangsläufig die Anzeige geschaltet, die die höchsten CPC zulässt. Das Erstellen von qualitativ hochwertigen Anzeigen wird ebenfalls belohnt.

Google MyBusiness

Interessant für JTL-Shop Besitzer, welche gleichzeitig ein stationäres Geschäft besitzen, ist das so genannte Local SEO. Beim Suchmaschinengiganten Google ist es möglich, einen Google MyBusiness Account zu erstellen. Durch das Pflegen der Unternehmensinformationen, insbesondere des Standortes, ist es potenziellen Kunden einfacher, Ihre Adresse und mögliche Anfahrtswege mithilfe von Google Maps herauszufinden. Der regionale Fokus rückt somit weiter in den Vordergrund.
RIS Web- & Software Development - Search Engine Marketing Startrade

Dieser Screenshot zeigt neben den organischen Suchergebnissen noch weitere Informationen der Firma Startrade an. Auf einen Blick erhält man die wichtigsten Informationen wie Adresse, Telefonnummer und Öffnungszeiten.

Sofern Sie selbst keine Zeit haben oder das Einrichten beziehungsweise Auffrischen Ihres Suchmaschinenmarketings lieber einem Profi überlassen möchten, Kontaktieren Sie uns gerne. Unsere Leistungen umfassen ein breites Spektrum an SEO/SEA spezifischen Maßnahmen, welche wir individuell auf Sie und Ihre Zielgruppe zuschneiden können. Dabei arbeiten wir von der ersten Sekunde Hand in Hand mit Ihnen zusammen und sprechen jede unserer potenziellen Maßnahmen mit Ihnen ab, so dass Sie stets den Überblick behalten.
Continue Reading
RIS Web- & Software Development - Black Friday Sale
Black Friday Sale – Worauf Sie achten sollten
RIS Web- & Software Development - Black Friday Sale

Angebote werden intensiver hinterfragt

In den vergangenen Jahren waren es die richtigen Rabatt- und Marketingstrategien, mit denen deutsche Onlinehändler beachtliche Gewinne am Black Friday einfahren konnten. Mit den Warnungen der Verbraucherschutzzentrale aus dem Jahr 2018, wo an das strengere Hinterfragen der Preissenkungen appeliert wurde, sind potenzielle Kunden vorsichtiger und skeptischer geworden. Vermeintliche starke Preissenkungen, welche lediglich dem UVP des Herstellers zu Grunde liegen, werden immer häufiger als solche entlarvt. Demzufolge lassen sich Online-Käufer immer seltener von Angebots-Bannern mit vermeintlich großen Preissenkungen verleiten. Heutzutage werden Preise auf Vergleichsplattformen hinterfragt und das insgesamt günstigste Angebot ausgesucht. Allein idealo.de erzielte einen Benutzeranstieg von 73% am Black Friday gegenüber dem Vorjahr. Bei anderen Vergleichsportalen sind die Zahlen ähnlich, weshalb Onlinehändler nun nach anderen Lösungen suchen müssen, um potenzielle Kunden für sich zu gewinnen und den Black Friday so gut wie möglich für sich nutzen zu können.

Preisstrategie - Welche ist die Richtige?

Aus der Erfahrung heraus haben sich für den Black Friday Aktionstag zwei Methoden herauskristallisiert, mit denen Onlinehändler Kunden anwerben können. Einerseits können wenige, sorgfältig ausgewählte Produkte mit besonders großen Preisnachlässen angeboten werden. Andererseits können viele bis alle Produkte mit lediglich geringen Rabatten versehen werden. „20% auf alles“ ist zwar eine geläufige Methode, wie sie auch im stationären Einzelhandel vorzufinden ist, welche jedoch nur in wenigen Fällen glaubhaft erscheint. Bei Onlineshops, welche lediglich ein kleines, exklusives Sortiment aufweisen, kann diese Strategie dennoch sinnvoll sein. Sofern in Ihrem Onlineshop jedoch eine Vielzahl von Produkten verkauft werden, sollten Sie sich auf einige wenige Artikel beschränken, welche Sie mit höheren Preisnachlässen versehen. Der Mehrwert für den Kunden wird somit gesteigert, welches sich positiv auf die Glaubwürdigkeit und eine mögliche Kundenbindung auswirkt. Die Chance wird erhöht, dass ein Kunde sich positiv an den Kauf erinnert und ein zweites Mal bei Ihnen einkaufen wird.

Das sollten Sie beachten

Die richtige Marketingstrategie
Der Black Friday hat sich in Deutschland mittlerweile etabliert, welches sich auch in einer von Statista durchgeführten Umfrage zeigt. 94% der Deutschen kennen den Black Friday und wissen über die speziellen Angebote und Preisnachlässe Bescheid. Deshalb ist ein Banner-Hinweis oder eine E-Mail Erinnerung über den Tag als solchen nicht mehr zwingend notwendig. Es kommt darauf an, dass Sie mit den besten Komplettangeboten in Bezug auf Preis und Service für Ihren Onlineshop werben.
RIS Web- & Software Development - Black Friday Media Markt

Dieser Screenshot zeigt eine Methode, um subtil, aber effizient auf den Black Friday aufmerksam zu machen. Media Markt längt gezielt vom eigentlichen Black Friday ab und erfindet passend zu Ihrem Corporate Design den „Red Friday". Mit einer passenden Landingpage verweisen Sie auf den Countdown bis zu besagtem Tag.

Vermeidung von „Pain Points"
Ein weiterer wichtiger Faktor, der am Black Friday Sale nicht vernachlässigt werden darf, ist die im Vorhinein sorgfältige Prüfung von Verfügbarkeit, Preisen und Versand der angebotenen Produkte. Falsch ausgezeichnete Produkte oder lange Lieferzeiten schrecken viele potenzielle Kunden ab. Versandschwierigkeiten gehören ebenfalls zu den so genannten „Pain Points“, welche es unbedingt zu vermeiden gilt.

Fazit

Im großen Ganzen geht es darum, dem Kunden den bestmöglichen Mehrwert bei seinem Kauf zu bieten. Ausschlaggebend ist dabei in erster Linie der Preis. Ist dieser zu hoch, wechselt der potenzielle Kunde zur preisgünstigeren Konkurrenz. Ein kostenloser Versand ist dabei oft das Zünglein an der Waage, um sich gezielt von der Konkurrenz abzusetzen. Sofern die Lieferzeiten das herkömmliche Limit von drei bis fünf Werktagen überschreiten, sind viele potenzielle Kunden gewollt, auch gegen Aufpreis auf das Angebot mit kürzerer Lieferzeit bei der Konkurrenz einzugehen. Sie sind interessiert und wollen noch mehr darüber erfahren, wie Sie sich bestmöglich auf den Black Friday Sale vorbereiten? Dann Kontaktieren Sie uns gerne und wir geben Ihnen eine ausführliche Beratung individuell auf Sie und Ihre Zielgruppe zugeschnitten.
Continue Reading
RIS Web- & Software Development - Instagram Shopping
Instagram Shopping für den JTL-Shop
RIS Web- & Software Development - Instagram Shopping

Was ist Instagram Shopping?

Sofern einem bei Instagram gesehene Produkte gefallen haben, war es bislang so, dass sich der Produktname gemerkt und im zugehörigen Onlineshop danach gesucht werden musste. Für viele Onlinehändler, die auch über Instagram auf Ihre Produkte aufmerksam gemacht haben, war dieses Verfahren mehr als frustrierend. Nur wenige User haben im Anschluss nach diesem Produkt gesucht und letztendlich gekauft, da die Hemmschwelle zu groß und der Prozess an sich zu umständlich war.
RIS Web- & Software Development - Instagram Shopping

Dieser Screenshot veranschaulicht die Funktionsweise der Instagram Shopping Tags sehr deutlich.

Mit den Instagram Shopping Tags, welche in der unteren linken Ecke des Instagram Beitrages angezeigt werden, wird der Shoppingprozess deutlich vereinfacht. Mit einem Tippen auf das Bild wird der Name sowie der Preis des markierten Produktes angezeigt. Ein weiteres Tippen auf den „Tag“ öffnet die Produktdetailseite, wo mehrere Informationen zum Produkt und eine Weiterleitung in den Onlineshop zu finden sind. Bis zu fünf Produkte können auf einem neuen Instagram Beitrag markiert werden.

Welche Voraussetzungen sind notwendig?

Um die Funktion der Shopping Tags nutzen zu können, ist ein Instagram Business Profil notwendig. Das Erstellen eines solchen Profils ist dabei in den App-Einstellungen problemlos möglich. Des Weiteren müssen Sie Ihr Instagram Profil mit dem Facebook Business Manager verbinden, da ein auf Facebook erstellter Produktkatalog vorausgesetzt ist.

Da es schon öfter zu Verwechslungen kam: Ein Facebook Produktkatalog ist nicht das Gleiche wie der Facebook-Shop. Durch das Einrichten eines Produktkatalogs ist es Ihnen möglich, in Ihren Facebook bzw. Instagram Beiträgen Produkte zu markieren. Der Shop hingegen funktioniert ähnlich wie ein JTL-Shop und muss manuell bei Facebook gepflegt werden.

JTL-Shop Besitzer können im Backend Ihres Onlineshops eine Exportdatei erstellen, welche Ihre Produkte mit dem Facebook Produktkatalog synchronisiert. Eine regelmäßige Synchronisation ist insofern wichtig, dass beispielsweise momentan nicht verfügbare Produkte auch im Facebook-Produktkatalog als solche gekennzeichnet werden.
RIS Web- & Software Development - Instagram Shopping einrichten

Dieser Screenshot zeigt das Backend eines JTL-Shops. Unter dem Reiter System>Export>Exportformate>Neues Exportformat erstellen können Sie die leeren Felder folgendermaßen füllen.

Für einen reibungslosen Import Ihrer Produkte in den Facebook Katalog sind beispielsweise folgende zwei Codes nützlich. Diese müssen Sie einfügen, wenn Sie ein neues Exportformat erstellen. Für die Kopfzeile: id<tab>availability<tab>condition<tab>description<tab>image_link<tab>link<tab>title<tab>price<tab>brand<tab>google_product_category<tab>gtin<tab>mpn Für die Vorlage des Inhalts: {$Artikel->cArtNr}<tab>{if $Artikel->fLagerbestand > 0 || ($Artikel->FunktionsAttribute.allow_overselling == 1 || $Artikel->cLagerBeachten == 'N' || $Artikel->cLagerKleinerNull == 'Y' || $Artikel->inWarenkorbLegbar == 1)}in stock{else}out of stock{/if}<tab>new<tab>{$Artikel->cKurzBeschreibung|truncate:5000}<tab>{$URL_SHOP}/{$Artikel->Bilder[0]->cPfadGross}<tab>{$Artikel->cDeeplink}<tab>{$Artikel->cName|truncate:100}<tab>{$Artikel->Preise->fVKBrutto} {$Waehrung->cISO}<tab>{$Artikel->cHersteller|truncate:70}<tab>{$Artikel->FunktionsAttribute.googlecatid}<tab>{$Artikel->cBarcode}<tab>{$Artikel->cHAN} Die "Fußzeile" bleibt unausgefüllt. Mithilfe dieser Codes ist garantiert, dass die relevantesten Produktinformationen aus dem JTL-Shop in den Facebook Produktkatalog importiert werden. Instagram selbst holt sich die Informationen zu Ihren Produkten aus dem Facebook Produktkatalog. Um dieses zu aktivieren, gehen Sie in Ihren Instagram Einstellungen auf den Reiter „Unternehmen" und befolgen Sie die weiteren Schritte. Innerhalb weniger Tage wird Instagram Ihren Facebook Produktkatalog hinsichtlich der Datenschutzrichtlinien prüfen und Ihnen automatisch mitteilen, sofern Sie bereit sind, die Instagram Shopping Funktionen im vollen Umfang nutzen zu können.
RIS Web- & Software Development - Instagram Shopping einrichten

Dieser Screenshot zeigt Ihnen wie sie sich zurecht finden, wenn Sie Instagram Shopping aktivieren wollen.

Tipps und Hinweise

Greifbare Produkte
Die Instagram Shopping Tags können nur benutzt werden, wenn Sie physische Produkte anbieten. Das Verkaufen von Dienstleistungen oder Software ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich.
Probezeit
Sie müssen zuerst neun Beiträge mit Produktmarkierungen auf Instagram veröffentlichen, bevor diese auch für andere Nutzer sichtbar sind. Sie erhalten eine Nachricht, sofern ihre Shopping Tags aktiv sind.
Aufmerksamkeit durch Stories
Nicht jeder Ihrer Follower auf Instagram erkennt sofort, dass Sie nun Shopping Tags in ihren Beiträgen verwenden. Mit der Story-Funktion können Sie Ihre Follower darauf aufmerksam machen. In den Instagram Stories ist es ebenfalls möglich, Produkte zu markieren. Dies ist besonders für limitierte oder temporäre Angebote sinnvoll, da Instagram Story Beiträge lediglich 24 Stunden sichtbar sind.
Follower-Analyse
Sie sollten selbstständig herausfinden, ob Ihre Follower mehrere oder nur einen Shopping Tag pro Beitrag präferieren. Vielleicht sind auch Karussell- oder Multiphoto-Posts am effektivsten für den Verkauf Ihrer Produkte.

Fazit

Die Einrichtung der Instagram Shopping Tags ist mit wenig Aufwand verbunden und verbessert die User-Experience des sozialen Netzwerks ungemein. Das Facebook Tochter-Unternehmen hat erkannt, dass sich viele kaufwillige Nutzer auf Ihrer Plattform herumtreiben und entsprechend reagiert. Mit mehr als einer Milliarde Nutzern bietet Instagram als Verkaufsplattform wahnsinniges Potenzial, weshalb die Shopping-Funktion stetig weiterentwickelt wird. Sofern Sie selbst keine Zeit haben oder Sie das Einrichten eines Instagram Accounts lieber einem Profi überlassen möchten, Kontaktieren Sie uns gerne. Unsere Leistungen umfassen das Erstellen und stetige Aktualisieren Ihrer Facebook Seite sowie die Integration von Instagram oder sonstigen Social Media Kanälen. Wir gestalten Ihnen einen sympathischen Internetauftritt mit interessanten Beiträgen und Fotos, der Ihr E-Commerce gezielt nach vorne bringen wird.
Continue Reading
RIS Web- & Software Development - Relevanz von Home- & Landingpage
Die Relevanz von Home- & Landingpage
RIS Web- & Software Development - Relevanz von Homepage & Landingpage

Dieser Screenshot zeigt unsere aufgeräumte, aber deswegen nicht weniger informative Startseite. Der Besucher sieht direkt, was ihn erwartet und kann somit sofort die passende Unterkategorie für sich wählen.

Wozu der ganze Aufwand?

Heutzutage ist es Gang und Gebe, dass ein Großteil potenzieller Kunden im Internet einkauft oder sich zumindest im Vorhinein über zu kaufende Produkte im Internet informiert. Dabei behilflich ist ihnen die Suchmaschine Google, mithilfe derer sie im besten Fall auf Ihre Homepage gelangen. Sofern dies passiert, ist es essenziell, dass Ihr Internetauftritt interessant sowie übersichtlich gestaltet ist und vor allem schnell aufrufbar ist.
Professionelles Design
Innerhalb weniger Sekunden entscheiden knapp die Hälfte aller Nutzer, ob sie auf der Webseite bleiben oder nicht. Der erste Eindruck, den potenzielle Kunden von Ihrer Webseite erhalten, ist also der Wichtigste. Langweilige und unübersichtliche, unaufgeräumte Internetauftritte geben nicht nur einen schlechten Eindruck ab, sondern sind mindestens genauso schlecht für das Geschäft. Das Einhalten der Corporate Identity Ihres Unternehmens ist wichtig und schafft Klarheit. Dies beinhaltet das Verwenden von einheitlichen Schriftarten, Farbkombinationen sowie eines uniformen Firmenlogos. Unendlich lang erscheinende Textpassagen sowie willkürlich platzierte Fotos tragen wenig bis gar nichts zu einem sortieren Internetauftritt bei, weshalb es dieses zu vermeiden gilt. Von einander abgegrenzte Kategorien sowie Unterpunkte schaffen Abhilfe und steigern das Kundenerlebnis um ein Vielfaches.
Welche Informationen sind wichtig?
Wie vorhin schon kurz angedeutet, ist das schnelle Auffinden der gesuchten Information eines Nutzers von entscheidender Bedeutung. Kurze, aber prägnante Überschriften/Kategorien geben dem potenziellen Kunden einen ersten Überblick über die von Ihnen angebotenen Leistungen. Besucher Ihrer Webseite sollen Ihr Unternehmen denen Ihrer Konkurrenten vorziehen, weshalb es wichtig ist, Ihr Alleinstellungsmerkmal präzise zum Ausdruck zu bringen. Ein nicht zu unterschätzender Faktor ist die deutlich sichtbare Einbindung eines Kontaktformulars, mithilfe dessen Sie potenzielle Kunden unkompliziert und schnell erreichen können. Eine professionelle E-Mail Adresse sowie eine gültige Telefonnummer sind für den Kundensupport unerlässlich. Eine abweichende Methode der einfachen Kontaktaufnahme stellt ein Chat mit einem der Mitarbeiter da, welcher geschickt platziert ist und unmittelbar in Augenschein des Nutzers fällt.
RIS Web- & Software Development - Die Relevanz von Homepage & Landingpage

Dieser Screenshot zeigt eine dezente Möglichkeit, einen Mitarbeiterchat auf einer Webseite einzubinden. Am unteren rechten Bildschirmrand unserer Homepage ist dieser zwar auffällig, für den Lesefluss jedoch nicht störend.

Wieso Landingpages?

Sie verfügen bereits über einen professionellen Internetauftritt in Form einer Homepage, doch Ihre Klickzahlen stagnieren trotzdem? Dann können geeignete Landingpages Abhilfe schaffen. Sofern Besucher Ihre Webseite aufrufen, landen Sie am häufigsten auf Ihrer Startseite. Soweit so gut, jedoch werden sie dort nicht zwangsläufig die Informationen finden nach denen sie gesucht haben.
Die Funktionsweise
Eine Landingpage funktioniert anders, da diese gezielt auf den Suchbegriff und das Interesse eines potenziellen Kunden ausgelegt ist. Der Besucher hat schließlich gezielt nach den Aspekten gesucht, die auf dieser Landingpage zu finden sind und das Potenzial, einen neuen Kunden für sich zu gewinnen, steigt somit erheblich. Durch gezielte Google Suchen oder Anzeigen in den sozialen Medien werden Nutzer auf Ihre Landingpage aufmerksam und finden unmittelbar die gesuchten Informationen. Dabei wurden sie nicht aufgefordert, sich von Ihrer Startseite durch einige Unterkategorien durchzuklicken, um die passenden Antworten zu finden. Zumal in den meisten Fällen Landingpages auf der eigentlichen Webseite gar nicht verlinkt sind.
Verdeutlichung anhand eines Beispiels
Nehmen Sie an, Sie verkaufen Produkte, die auf dem Online-Markt größtenteils noch unbekannt sind. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kunde das Produkt kennt und dieses sofort in den Warenkorb legt, ist sehr gering. Vielmehr informieren sich die Nutzer über Vor- und Nachteile sowie die Benutzung eines ihnen unbekannten Produkts, bevor sie in Erwägung ziehen, dieses wirklich zu kaufen. In diesem Fall werden Landigpages relevant, welche wertvolle Informationen bieten und den Kunden unterschwellig überzeugen sollen, sich für das Produkt zu entscheiden. Da sich der potenzielle Kunde bereits auf Ihrer Webseite befindet, besteht eine höhere Chance, dass er dieses bei Ihnen einkaufen wird.
RIS Web- & Software Development - Die Relevanz von Homepage & Landingpage

Dieser Screenshot zeigt Ihnen eine Landingpage des JTL-Onlineshops von smokkers.de, welche die Funktionsweise eines Produkts verständlich erläutert, aber gleichzeitig auch für den Verkauf des Selbigen wirbt.

Was können wir für Sie tun?

Ein professioneller Internetauftritt ist in der heutigen Zeit unabdingbar, weshalb wir Ihnen dabei gerne unter die Arme greifen möchten. Ob Homepage, JTL-Onlineshop oder clevere Landingpages, unsere kreativen Köpfe kennen keine Grenzen, Ihrem Internetauftritt zu neuen Glanz zu verhelfen. Selbstverständlich orientieren wir uns an Ihren Vorstellungen und verlieren Ihre Zielgruppe nicht aus dem Blick. So können Sie mit Ihrem Unternehmen richtig durchstarten. Kontaktieren Sie uns noch heute und überzeugen Sie sich selbst von unserem Können und unseren Kompetenzen.
Continue Reading
RIS Web- & Software Development - Amazon Marketplace
Amazon Marketplace
RIS Web- & Software Development - Amazon Marketplace - Tipps für Beginner

Dieser Screenshot zeigt das einfache Hinzufügen von Produkten auf der Oberfläche des Amazon Sellercentrals.

1. Welches Produkt ist das Richtige?

Wer auf dem Amazon Marketplace mit Produkten handeln möchte, sollte sich im Vorhinein darüber im Klaren sein, welche Produkte dies sein werden. Viele, insbesondere unerfahrene angehende Online-Händler lassen sich oftmals eher von Ihren Gefühlen leiten, als Ihre Entscheidungen rational zu überdenken, wenn es um die Auswahl des richtigen Produkts geht. Möglich ist dabei vieles, aber sinnvoll längst nicht alles. Einige Kriterien, die es zu beachten gilt, lauten wie folgt:
  • Kleine und leichte Produkte aufgrund geringer Lager- und Versandkosten
  • Robuste Produkte, die beim Versand nicht kaputt gehen und Retouren minimieren
  • Patent- und lizenzfreie Produkte, bei denen es keiner Genehmigung bedarf
  • Saisonale Produkte sind nur über einen bestimmten Zeitraum verkaufbar
  Die Einhaltung dieser Kriterien ist zwar kein Muss, erleichtert den Vertrieb Ihrer Produkte jedoch um ein Vielfaches.

2. Hat mein Produkt ein Alleinstellungsmerkmal?

Die Konkurrenz auf dem Amazon Marketplace ist riesig, weshalb es wichtig ist, Produkte zu verkaufen, bei denen immer noch Bedarf besteht. Ein bereits gesättigter Markt schmälert Ihren Umsatz gewaltig. Ein Alleinstellungsmerkmal zu finden ist nicht einfach, da es sehr zeitintensiv und kostspielig sein kann. Mit einer intensiven Untersuchung anhand von Kundenbewertungen und einer eventuellen selbstständigen Erprobung der Produkte bekommen Sie ein Gespür für das Produkt, was Sie verkaufen möchten und können besser einschätzen, ob es am Markt langfristig bestehen und Ihnen entscheidende Wettbewerbsvorteile liefern kann.

3. Wird mein Produkt umfassend nachgefragt?

Sofern Sie nicht mit einem völlig neuem Produkt in den Amazon Marketplace einsteigen werden, was sich wohl als besonders schwierig erweisen wird, ist es wichtig zu wissen, ob für das angebotene Produkt eine gewisse Markttiefe vorhanden ist. Eine zu geringe Markttiefe eines Produkts hat eine mangelnde Nachfrage zur Folge, welche sich nur mühsam mit ausgefallenen Verkaufsstrategien kompensieren lässt. Dabei ist nicht entscheidend, ob Ihr Produkt in den Top 3 der Amazon Rankings erscheint. Auch niedrigere Platzierungen können hohe Verkaufszahlen versprechen. Der Amazon Sales Estimator von Junglescout bietet eine gute Basis für die Einschätzung der zu erwartenden Verkaufszahlen. Jedoch stellt der Sales Estimator lediglich eine Momentaufnahme dar, weshalb diese mit Vorsicht zu genießen ist.

4. Wie umgehe in den Kampf um die Buy Box?

Wird ein und dasselbe Produkt von mehreren unterschiedlichen Herstellern verkauft, beginnt der Kampf um die so genannte Buy Box. In dieser Buy Box wird lediglich der Verkäufer mit dem niedrigsten Preis angezeigt. Ein unerbittlicher Preiskampf der Konkurrenten ist die Folge, welcher die Gewinne erheblich schmälern lässt. Mit dem Angebot von Produkt-Bundles lässt sich diese Problematik umgehen, da diese eine eigene EAN erhalten und somit separat gelistet werden. Das Amazon Private Labeling bietet sich ebenfalls dazu an, der Konkurrenz aus dem Weg zu gehen. Mit gehobenerer Qualität oder einem Zusatznutzen lässt sich eine eigene Marke etablieren, mit der man sich entscheidend von der Konkurrenz absetzen kann.

5. Wie werden meine Produkte bei Amazon gefunden?

Amazon ist nicht nur eine Verkaufsplattform, sondern gleichzeitig auch eine Produktsuchmaschine. Entscheidend ist also auch, dass Ihre Produkte gefunden werden und in den Rankings nicht zu weit unten auftauchen. Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die Einfluss darauf haben, dass Kunden Ihre Produkte stets im Blick haben. Wichtig ist vor allem, dass Ihre Produkte mit den richtigen Keywords und ihre Produktfotos mit den passenden Alt-Attributen versehen werden. Im Amazon Seller Central können in einem Feld der allgemeinen Schlüsselwörter mehrere Keywords hintereinander hinzugefügt werden, welches viele Verkäufer im Vornherein nicht wissen. Dabei werden die Keywords durch ein Komma getrennt, wobei auf die Groß- und Kleinschreibung sowie die Reihenfolge der Keywords keinen Wert gelegt werden muss. Bei Keywords, welche sowohl mit Bindestrich als auch ohne geschrieben werden können, sollten sie stets die Variante mit Bindestrich verwenden, da somit alle Rechtschreibmöglichkeiten berücksichtigt werden.
RIS Web- & Software Development - Amazon Marketplace - Tipps für Beginner

Dieser Screenshot zeigt Ihnen das einfache Eingeben der passenden Keywords im Amazon Sellercentral. Die Platinum Schlüsselwörter sind den Platinum Amazon Sellern vorbehalten.

Für den Umfang aller Keywords sollte die Größe von 250 Bytes nicht überschritten werden, welches sich mithilfe von geeigneten Tools überprüfen lässt. Umgangssprachliche Begriffe sowie bekannte Rechtschreibfehler Ihrer angebotenen Produkte können ebenfalls in die Liste der Keywords mit eingebunden werden.

6. Wie präsentiere ich meine Produkte online?

Das Wichtigste ist, sofern Sie Ihre Produkte nicht aufschalten und ihre Produkte eine eigene EAN besitzen, diese bestmöglich zu präsentieren. Dies gelingt am Besten durch aussagekräftige Produktfotos und umfassende Produktbeschreibungen. Sofern Sie Ihre Produktmarke bei Amazon eingetragen haben, sind Sie in der Lage, Amazon A+ Beschreibungen zu erstellen. Dies ist die ideale Möglichkeit, Kunden umfassendere und übersichtlichere Informationen zu bieten und sich gezielt von der Konkurrenz abzusetzen.
RIS Web- & Software Development - Amazon Marketplace - Tipps für Beginner

Dieser Screenshot zeigt eine Amazon A+ Beschreibung, welche das angebotenen Produkt übersichtlich und informativ präsentiert.

Fazit

Der Amazon Marketplace ist umkämpft, bietet aber trotzdem viele Chancen und Möglichkeiten für angehende Online-Händler. Mit den richtigen Tipps ist es umso einfacher, Fuß zu fassen und der Konkurrenz den entscheidenden Schritt voraus zu sein. Sofern Sie noch weitere Fragen haben oder wir Ihnen beim Eintritt in den Online-Handel behilflich sein sollen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns noch heute und starten Sie im Online-Handel so richtig durch.
Continue Reading
RIS Web- & Software Development - JTL-POS
JTL-POS – Das flexible Kassensystem
RIS Web- & Software Development - JTL-POS - Das flexible Kassensystem  

JTL-POS - Ein Erfolgsmodell, das sich auszahlt

Mit der stetig wachsenden Konkurrenz im E-Commerce wächst auch die Nachfrage nach Möglichkeiten, sich gezielt von der Konkurrenz abzusetzen. Fündig geworden sind die meisten Händler beim Erfolgsmodell des Omnichannel-Handels. Produkte werden ab sofort nicht mehr nur in lokalen Ladengeschäften verkauft, sondern auch über diverse Online Verkaufskanäle wie eBay oder Amazon vertrieben. Dies fördert zum einen die Erreichbarkeit für bestehende Kunden und öffnet zum anderen die Tür für die Akquirierung neuer Kunden.
RIS Web- & Software Development - JTL POS

Diese Grafik verdeutlicht das Prinzip der Verknüpfung von On- und Offline-Handel sehr gut. ©nanuvision, 200636325, stock.adobe.com

Mit der Einbindung von mehr und mehr Vertriebswegen ist es wichtig, den Überblick zu behalten, weshalb es eines funktionierenden und einfachen Kassensystems bedarf. Hierbei tritt seit neuestem das Kassensystem JTL-POS hervor.

Einfache Anbindung an andere JTL Produkte

JTL ist dafür bekannt, dass etwaige Zusatzprogramme für JTL-Wawi direkt angebunden werden können. Bisher wurde mit dem Kassensystem LS-POS gearbeitet, welches dem Drittanbieter Luwosoft entstammt. Um das Benutzen von mehreren Programmen unterschiedlicher Hersteller zu vermeiden, wurde das Kassensystem von JTL für den Multi-Channel-Vertrieb ins Leben gerufen. Ein Feature, welches besonders heraussticht, ist die Offline Kompatibilität. Auch ohne Internetanbindung lässt sich die Software ohne Einschränkungen nutzen. Sofern eine Internetverbindung hergestellt werden kann, werden die zurückliegenden Transaktionen mit der Datenbank synchronisiert. Wenn Sie des Öfteren auf Messen und Ausstellungen zugegen sind, ist eine Internetverbindung nicht zwangsläufig garantiert, weshalb JTL-POS eine flexible Bezahlplattform bietet, welche ebenfalls problemlos auf Ihrem Smartphone oder Tablet installiert werden kann. Momentan befindet sich dieses in der offenen BETA-Phase, weshalb das kostenlose Testen uneingeschränkt möglich ist. Laden Sie JTL-POS herunter und prüfen Sie es auf Herz und Nieren. Als Stand-Alone-Variante, also ohne Verbindung mit der JTL-Wawi, bleibt JTL-POS auch nach der Open Beta Phase kostenfrei. Bei der JTL-POS ERPConnected Version, welche die angeschlossene Warenwirtschaft enthält, wird die erste Kasse ebenfalls kostenfrei sein.

Überzeugende Qualität und Funktionalität

Andere JTL-Programme überzeugen durch Qualität und Funktionalität; und JTL-POS steht diesen in nichts nach, wenngleich es sich noch in der BETA befindet. Durch folgende Merkmale zeichnet es sich aus: Sicherheit Durch regelmäßige Updates wird JTL-POS stetig auf dem neuesten sicherheitstechnischen Stand gehalten, was für ein Kassensystem von essenzieller Bedeutung ist. Auf aktualisierte kassenrechtliche Anforderungen kann schnell reagiert und Sicherheitslücken konsequent vorgebeugt werden. Vielfältigkeit Mit dem einmaligen Eintritt in den Multi-Channel-Vertrieb und den daraus folgenden positiven Ergebnissen gibt es für die meisten Händler nur noch einen Grundsatz: Die Erschließung weiterer Online-Verkaufsplattformen. Dies ist unabhängig von Ihrer Branche problemlos möglich. Die Software passt sich dabei Ihren Bedürfnissen an. Hardware-Ergänzungen Für ein Kassensystem ist die problemlose Verknüpfung von Hardware wie Barcode-Scanner, Bondrucker, Kassenlade oder Display ein wichtiges Feature, weshalb sich JTL-POS auch in dieser Hinsicht flexibel erweitern lässt.

Welche Zielgruppe möchte JTL-POS erreichen?

Wie bereits bei anderen JTL-Software Produkten bekannt, richten sich diese nicht an bestimmte Händlergruppen, sondern stellen eine praktische Lösung für alle dar. Es macht dabei keinen Unterschied, ob Sie erfolgreich ins Omni-Channel-Marketing starten, den Schritt weg von anderen Anbietern wagen oder den eigenen Online-Shop eröffnen möchten. Mit JTL-POS ist all dieses problemlos und schnell möglich, ohne dass es einer Einarbeitungszeit bedarf. Der Umsatzausfall ist somit keiner Rede wert.
RIS Web- & Software Development - JTL-POS - Das flexible Kassensystem

Diese Grafik zeigt das Zusammenspiel von JTL-Wawi und Zusatzsoftware sehr gut. Durch JTL-POS vereinfacht sich der Verkauf über Plattformen wie eBay oder Amazon erheblich.

JTL-POS agiert als perfekte Verbindung von On- und Offline-Handel und vereint die beiden Verkaufskanäle gekonnt miteinander. Textilhändler, Boutique-Inhaber oder Feinkost-Anbieter, welche aufgrund der Exklusivität ihrer Waren im lokalen Verkauf einen schwereren Stand haben, sind mit der Verknüpfung von JTL-Wawi und JTL-POS in der Lage, Ihre Produkte auf Plattformen wie eBay und Amazon zu verkaufen und somit ihren Kundenstamm entscheidend auszubauen.

Bereits jetzt ein großer Funktionsumfang

Obwohl sich JTL-POS erst in der offenen BETA befindet, sind schon viele Funktionen verfügbar. Unter anderem sind das:
  • Artikelverwaltung
  • Sortimentsverwaltung
  • Kassenfunktionen (Scannen, Preiseingabe, manuelle Auswahl etc.)
  • Schneller Export steuerrelevanter Daten
  • Einblick in laufende oder beendete Vorgänge
  • Sicheres Kassieren
  • Benutzer- und Rechteverwaltung
  • Automatischer Log-Out
  • Bons Drucken oder digital versenden
  • Statistiken und Auswertungen
  • Anbindungsmöglichkeiten für Hardware
  In Anbetracht der momentanen BETA-Version ist davon auszugehen, dass mit der Zeit noch weitere Funktionen verfügbar sein werden.

Das können wir für Sie machen

Sofern Sie auf der Suche nach einem Kassensystem sind, welches sich problemlos in Ihren Arbeitsalltag integrieren lässt und keiner großen Umstellung bedarf, sind Sie bei JTL-POS an der richtigen Adresse. Funktionalität wird mit einer einfach gestalteten Benutzeroberfläche gekoppelt und lässt sich ganz bequem über das Smartphone oder das Tablet bedienen. Falls Ihr Interesse geweckt wurde, Sie jedoch keine Zeit für die Einrichtung aufbringen können, nehmen wir Ihnen diese Arbeiten gerne ab. Mit uns bleiben Sie auf dem Laufenden und ergänzen Ihre JTL-Wawi um eine weitere sinnvolle Erweiterung. Kontaktieren Sie uns noch heute und profitieren Sie von den vielen Vorteilen.
Continue Reading
RIS Web- & Software Development - Amazon Prime durch Verkäufer
Amazon Prime durch Verkäufer ohne Gebühren!
RIS Web- & Software Development - Amazon Prime durch Verkäufer  

Prime Status und keine Verkaufsgebühren!

Amazon bietet seinen Verkäufern bis zum 30. September 2019 die einmalige Möglichkeit, 100% der Verkaufsgebühren rückerstattet zu bekommen. Dieses Angebot bezieht sich auf Amazon Prime durch Verkäufer (nicht zu verwechseln mit Versand durch Amazon) und ist auf Ihre ersten 500 verkauften Artikel limitiert. Der maximale Rückerstattungsbetrag pro Artikel beläuft sich auf 7,50€. Bei höherpreisigen Artikeln erhalten Sie nicht die volle Gebühr, aber dennoch 7,50€ erstattet. Nach Abschluss der Testphase für Amazon Prime durch Verkäufer können Sie mit den ersten 500 Bestellungen, die innerhalb von 90 Tagen nach Abschluss der Testphase versandt worden sind, bis zu 3750€ sparen. Eine perfekte Starthilfe, um sich auf dem umkämpften Amazon-Marktplatz gezielt von der Konkurrenz abzusetzen.
RIS Web- & Software Development - Produktdatenmanagement

Übersicht der Preisgestaltung, wenn die Rabattaktion genutzt wird. Weitere Informationen findet man bei Amazon selbst.

Bedingungen auf einem Blick:

  • Die Teilnahme an dieser Sonderaktion ist nur möglich, wenn Sie die Testphase bis zum 30.09.2019 erfolgreich abgeschlossen haben
  • 100% Rabatt auf die Amazon Verkaufsgebühr bis zu einer Verkaufsgebühr von 7,50€ pro Artikel
  • Der Rabatt gilt für die ersten 500 verkauften Artikel und ist begrenzt auf die ersten 90 Tage nach Abschluss der Testphase
  • Die Sonderaktion gilt nur, wenn Sie vorher noch kein Amazon Prime durch Verkäufer genutzt haben
 

Was ist Amazon Prime durch Verkäufer?

Prime durch Verkäufer ist die ideale Möglichkeit, Ihren Umsatz erheblich zu steigern, ohne dafür große Anstrengungen zu unternehmen. Sofern Sie bereits Produkte über Amazon vertreiben, werden Sie festgestellt haben, dass Produkte mit dem Amazon Prime Badge höher gelistet werden und bei Amazon Kunden größeres Vertrauen genießen. Durch Prime durch Verkäufer erhalten Ihre Produkte ebenfalls das Prime Logo. Dabei nutzen Sie die Versand-Vorteile des Prime Service und besitzen dennoch die Möglichkeit, Ihre Artikel privat zu lagern. Von montags bis samstags holt der Versanddienstleister (DPD) zwischen 14:30 und 15:30 Uhr zum Versand bereite Bestellungen ab, damit diese bereits am nächsten Tag beim Kunden zugestellt werden.
Folgende Voraussetzungen sind für Prime durch Verkäufer notwendig:
  • 99% der Bestellungen, die bis 14 Uhr getätigt wurden, müssen noch am selben Tag an den Transporteur übergeben werden
  • Die Stornorate von Bestellungen muss insgesamt bei unter 1% liegen
  • Die Testphase muss erfolgreich abgeschlossen werden
 

Was ist die Testphase?

Damit Sie Prime durch Verkäufer nutzen können, ist es essenziell, dass Sie als Verkäufer eben genannte Voraussetzungen auch dauerhaft einhalten können. Die Testphase dauert in der Regel zwischen 5 und 90 Tagen, jedoch helfen wir Ihnen diese auf die ersten Bestellung zu begrenzen. Ein direkter Ansprechpartner von Amazon steht uns hier zur Seite. Während der Testphase genießen Sie zwar den Prime Service, Ihre Produkte werden auf der Amazon Plattform aber noch nicht mit dem Prime Logo versehen.

Was kostet mich Amazon Prime durch Verkäufer?

Die Kosten von Amazon Prime setzen sich aus den Transportkosten von DPD und den üblichen Amazon Marketplace-Gebühren zusammen. Die Marketplace-Gebühren sind abhängig von der Kategorie, in die Ihre Produkte eingeordnet werden können.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Warum Amazon Prime durch Verkäufer für Sie sinnvoll sein könnte, erfahren Sie hier:
  • Erreichen Sie durch die verstärkte Sichtbarkeit von Prime Produkten mehr Kunden
  • Kunden, die in der Produktsuche den Prime Filter anwenden, werden nun auch auf Ihre Produkte aufmerksam
  • Ihren Kunden wird ein garantiertes Lieferdatum geboten
  • Profitieren Sie vom Rund-um-die-Uhr-Kundenservice von Amazon
  • Durch Blitzangebote lassen sich Ihre Umsätze steigern
 

RIS Rundum Sorglos Paket - Wir machen das für Sie!

Falls Amazon Prime durch Verkäufer Ihr Interesse geweckt hat, Ihnen jedoch die Zeit fehlt, sich um die Einrichtung und Umstellung zu kümmern, übernehmen wir das gerne für Sie. Wir bieten Ihnen ein Rundum Sorglos Paket für lediglich 99€ (netto) an, welches folgende Leistungen enthält:
  • Anmeldung für die Vorteils-Aktion von Prime durch Verkäufer
  • Anbindung des Versanddienstleisters DPD an die JTL Wawi
  • Einrichtung des passenden Versandlabels in der JTL Wawi
  • Umstellung der Versandvorlagen auf die gewünschten Produkte bei Amazon
  • Professionelle Betreuung durch unsere Amazon Experten
  Kontaktieren Sie uns noch heute und lassen Sie sich den Preisvorteil von bis zu 3750€ nicht entgehen!
Continue Reading
RIS Web- & Software Development - SEO Agentur - Traffic Sommerloch bei JTL-shops
Das Traffic Sommerloch bei JTL-Shop Inhabern

Lieber am Strand liegen als im Internet surfen

Es ist Sommer - das erkennt man spätestens daran, dass die Städte gut besucht, die Freibäder überfüllt, und auch kleine Badeseen nur noch selten eine wirkliche Abkühlung bieten. Und als digital agierendes Unternehmen wird das Bangen um das mögliche Sommerloch mit Ausbleiben des organischen Traffics immer größer. Verlaufen ausführlich erarbeitete SEO Ambitionen buchstäblich im Sand, weil potenzielle Kunden lieber am Strand in der Sonne liegen, statt im Internet zu surfen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie auch in den Sommermonaten Traffic-Einbußen in Ihrem JTL-Shop vermeiden und dem Sommerferien-Modus den nötigen Schub geben.

Wie war der organische Traffic im Vorjahr?

Auch letztes Jahr gab es einen Sommer und auch letztes Jahr überschritten die Temperaturen die 30 Grad Marke. Deshalb ist es wichtig, herauszufinden, ob es bereits letztes Jahr Anzeichen vom so genannten Sommerloch gab. Ein geeignetes Tool dafür stellt Google Analytics dar. Die Geübten unter Ihnen kennen es bereits und sollten folgendes machen:
  • Wählen Sie unter dem Reiter Akquisition/alle Zugriffe den Unterpunkt Quelle/Medium aus
  • Stellen Sie nun den Analysezeitraum 01. Januar bis 31. Dezember des Vorjahres ein
 
RIS Web- & Software Development - Traffic Sommerloch

Dieser Screenshot zeigt den Traffic von Januar 2016 bis Juli 2017. In diesem Beispiel sind in den Sommermonaten nur bedingt Traffic-Verluste erkennbar. Zu finden ist der Screenshot bei henning-uhle.eu

Nun nehmen Sie besonders die Monate Juni bis September unter die Lupe: Gab es einen signifikanten Besuchereinbruch? Falls ja, kann von einem Sommerloch die Rede sein. Wichtig zu wissen ist, dass saisonale Einbußen vorkommen können, jedoch nicht die Regel sein sollten.

Gründe für das Ausbleiben von Traffic

Sommerliche Temperaturen locken Menschen von Ihren Bildschirmen weg. Da Sie aber nicht in der Lage sind, das Wetter zu kontrollieren, sollten Sie sich anderweitig Gedanken machen, ob es andere Gründe für das Ausbleiben des organischen Traffics gibt. So ist es durchaus möglich, dass Sie die falschen Keywords für Ihre Seiten gewählt haben oder die Seiten nicht für die entsprechenden Keywords aufbereitet wurden. So sollten Sie die wichtigsten Shop-Seiten mit der Google Search Console auf Ihre gewünschten Keywords überprüfen lassen. Gehört Ihr JTL-Shop bei diesen nicht zu den Top 3 Ranking-Ergebnissen, welche als die wichtigsten angesehen werden, sollten Sie möglicherweise Ihre Keyword Strategie ändern. Ebenfalls sollten Sie die CTR, die Click-Trough-Rate, im Auge behalten. Diese zeigt an, wie oft ein Suchergebnis mit dem Link zu Ihrem Shop angezeigt und auch tatsächlich angeklickt wird. Ist die CTR bei Ihnen nicht sehr hoch, dann sollte die Metadaten der jeweilige Seite überarbeitet werden. Je nachdem worum es sich handelt (News, Landingpage, Kategorie oder Artikel), wechseln Sie zur JTL-Wawi oder bleiben im Shop und such nach den Metadaten. Dort sollten Sie folgendes beachten:
  • Verwenden Sie maximal 55 Zeichen im Meta-Title
  • Verwenden Sie maximal 130 Zeichen in der Metabeschreibung
  • Verwenden Sie in der Metabeschreibung einen Call To Action wie z.B. "Jetzt bestellen"
  • Das Hauptkeyword sollte im Meta-Title (idealerweise am Anfang) und in der Metabeschreibung vorkommen
  • Die eigene Marke sollte im Meta-Title vorkommen (Beispiel Shop-Name am Ende)
  Wichtig: Traffic ist nicht gleich Traffic. Wirklich wichtig ist der so genannte qualifizierte Traffic, der auch zu Conversions führt. Die Frage ist also, ob ich dem Suchenden auch den Inhalt biete den er tatsächlich gesucht hat. Was nützen Ihnen Besucher, wenn sie nach ein paar Sekunden wieder abspringen. Ihre jeweilige JTL-Shop Seite sollte also auch entsprechend auf Keywords optimiert werden die zu Conversions führen. Ein nützliches (kostenloses) Tool dafür kommt ebenfalls von Google und nennt sich Keyword Planner. Dort zeigt es zum einen an, wie viele Aufrufe ein Keyword hat (durchschnittliche Suchanfragen pro Monat), zum anderen schlägt Google weitere Keywords vor die ebenfalls interessant sein könnten.
RIS Web- & Software Development - SEO Agentur - Traffic Sommerloch bei JTL-shops

Mit dem Google Keyword Planner lässt sich das Suchvolumen sowie der Wettbewerb Ihrer ausgewähltem Keywords anzeigen.

Content Optimierung - Ein wichtiger Faktor

Nach der Keyword-Optimierung ist vor der Content-Optimierung. Wichtig ist vor allem, dass man die so genannte Keyword-/URL-Kannibalisierung vermeidet. Dieses Phänomen kommt vor wenn mehrere URLs Ihres JTL-Shops zu einem bestimmten Keyword in den Suchergebnissen gelistet werden. Dies kann unter Umständen dazu führen, dass zwei URLs nicht so hoch wie erwünscht gerankt werden, da Google sich zwischen den beiden nicht entscheiden kann. Ebenso ist aktueller Content wichtig, da er neben Ihren Kunden vor allem dem Google Algorithmus wichtige Informationen liefert. Dieser erfasst Aktualisierungen auf Webseiten und rankt diese höher, sofern der Internetauftritt immer auf dem neuesten Stand gehalten wird. Beispiele, wo das Aktualisieren zwingend notwendig ist, sind Änderungen in den rechtlichen Rahmenbedingungen, neue Produktversionen oder saisonale Angebote. Apropos saisonale Angebote, folgende Tipps sind nicht zwingend SEO-spezifisch, können aber durchaus dazu beitragen, dem Trafficverlust in den Sommermonaten entgegenzuwirken.
  • Erstellen Sie speziell auf den Sommer abgezielte Landingpages. Dabei kann es sich um hilfreiche Tipps für den Sommer handeln oder spezielle Produkte für den Sommer beworben werden.
  • Starten Sie Aktionen rund um das Thema Sommer: Grillen, Urlaub, Strand und Meer
  • Ein eigener, ansprechender Blog, der sich speziell mit Themen für den Sommer beschäftigt, eignet sich hervorragend zur Traffic-Gewinnung
  Und das Gute daran? Diese Maßnahmen sind zum einen mit geringen Kosten verbunden und rauben auch nicht allzu viel Zeit. So können auch Sie selbst die Sonnenstrahlen außerhalb Ihres Büros genießen.

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Und ganz plötzlich nach den warmen Sommermonaten steht schon wieder Weihnachten vor der Tür. Sofern die Sommermonate zu Ihren umsatzschwächeren gehören, sollten Sie sich umso intensiver um das Weihnachtsgeschäft bemühen. Auch hier sind spezielle Angebote, thematische Blogbeiträge und Landingpages ein sinnvolles Mittel, um mehr User auf Ihre Webseite aufmerksam zu machen. Alternativ stehen Ihnen selbstverständlich unsere Texter zur Verfügung. Auch für den Suchmaschinen-Giganten Google ist die Erstellung von saisonalem Content vor der eigentlichen Saison sinnvoll. Google indexiert bereits im Sommer den aufkommenden Content für die Wintermonate, weshalb bei überpünktlicher thematischer Content-Erstellung zur Weihnachtszeit bereits der ein oder andere Backlink auf Ihre Webseite verweisen könnte.

Fazit

Viele einfache, aber effiziente Maßnahmen sind notwendig, um ein mögliches eintretendes Sommerloch zu vermeiden. Behalten Sie stets Ihre SEO-Strategie im Blick und halten Sie Ihren Content aktuell. Saisonale und thematisch passende Sonderangebote, Newsletter oder Blogbeiträge sind der Schlüssel, um ganz entspannt durch die heißen Sommermonate zu kommen . Falls Sie Ihren Sommer auch lieber in der Sonne verbringen als im stickigen Büro, beauftragen Sie doch uns mit Ihrem Anliegen. Unsere Experten unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot. Informieren Sie sich hier hier über unsere Kompetenzen.
Continue Reading
RIS Web- & Software Development - Organischer Traffic
SEO: Das Ausbleiben von organischem Traffic

Der organische Traffic bleibt vermehrt aus

Laut t3n.de hat eine aktuelle Auswertung ergeben, dass von 150 Milliarden Suchanfragen lediglich die Hälfte als Klick auf externen Websites endet. Genau genommen teilt es sich wie folgt auf: 41,45 Prozent der Suchanfragen landen tatsächlich als organischer Traffic auf externen Webseiten, 9,59 Prozent werden verschiedenen Google-Diensten zugerechnet und 48,96 Prozent machen die so genannten No-Click-Suchanfragen aus.
RIS Web- & Software Development - SEO

Diese Grafik zeigt, wo Nutzer landen, wenn Sie die Google-Suche benutzen. Sie ist zu finden auf t3n.de.

Bei den mobilen Suchanfragen sind die Zahlen für Publisher noch wesentlich dramatischer. Die No-Click-Suchanfragen machen hier knapp 60 Prozent aus und organischer Traffic wird lediglich durch knapp einen Drittel aller Suchanfragen erzielt.

Woran liegt das genau?

Verursacher sind die so genannten Google Answer Boxes, die bereits von uns thematisiert wurden. Übersichtlich und prägnant werden diese über den listenartigen Suchergebnissen angezeigt. Sie beinhalten wenig Text mit viel Informationsgehalt, die den meisten Nutzern von Google-Suchanfragen bereits ausreichen. Das Aufsuchen von externen Webseiten ist nicht mehr zwingend notwendig, da auch vergleichsweise spezielle Fragen durch die Google Answer Boxes gezielt beantwortet werden können.

SEO vor dem Aus?

Nun könnte man meinen, dass das Thema SEO hinfällig wäre. Doch dem ist gewiss nicht so. Nach wie vor bleibt die Suchmaschinenoptimierung essenziell, welches sich mittel- bis langfristig auch nicht ändern wird. Sich in diesem Segment fortzubilden und stetig auf dem Laufenden zu bleiben gilt als wichtiger denn je. Lesen Sie sich hier näher in das Thema ein und kommen Sie bei Fragen gerne auf uns zu. Darüber hinaus sollten sich Betreiber von Webseiten auch nach alternativen Möglichkeiten zur Traffic-Gewinnung bemühen. Ein eigener, aktueller Blog mit abwechslungsreichen Themen eignet sich perfekt, um Besucher auf die eigene Webseite zu lotsen. Ebenfalls gelten die sozialen Netzwerke als wichtige Traffic-Quelle, auch wenn die organische Reichweite durch Social-Media-Kanäle rückläufig ist. Sie bleibt stets ein wichtiger Bestandteil im Generieren von Traffic. Sie möchten mehr über Google Answer Boxes und eventuelle Probleme dieser erfahren? Dann klicken Sie hier.
Continue Reading
RIS Web- & Software Development - Produktmanagment
Produktdatenmanagement im E-Commerce

Was genau ist Produktdatenmanagement?

Um sich im E-Commerce von Konkurrenten absetzen zu können, ist es essenziell, die angebotenen Produkte so detailgetreu wie möglich darzustellen. Schließlich informiert sich der potenzielle Kunde nur anhand der Produktinformationen über das Produkt und das physische Betrachten und Anfassen im Geschäft bleibt aus. Die Zeiten des Vertreters, der im Wohnzimmer persönlich und individuell Produkte präsentiert, gehören größtenteils der Vergangenheit an und müssen durch eine sorgfältige Produktdatenpflege kompensiert werden.

Gepflegte Produktbeschreibungen - Intern sowie extern relevant

Es scheint, dass Unternehmen den Fokus beim Eintritt in den E-Commerce eher auf die Einführung eines geeigneten Shop-Systems legen, ohne dabei die Relevanz des Produktdatenmanagements zu berücksichtigen. Es sind viele kleine, oftmals entscheidende Produktdetails, die den potenziellen Kunden zum Kauf überzeugen. Aber nicht nur das: Umfangreiche Produktinformationen wirken sich positiv auf die Filterfunktion im eigenen Online-Shop aus und liefern zuverlässige, der Suche entsprechende Produktergebnisse. Auch außerhalb des eigenen Shops bietet ein gepflegtes Produktdatenmanagement einige Vorteile. So kann die Position im wichtigen Google-Shopping-Kanal nicht ausschließlich erkauft werden, da neben dem Gebot auch Relevanz- und Qualitätsfaktoren des Online-Shops ausschlaggebend sind. Unter anderem fällt darunter die Aussagekraft der Produktattribute sowie Aktualität und Qualität der Produktbeschreibungen. Mit gleichem Budget lässt sich durch sorgfältiges Pflegen der Produktdaten die Konkurrenz erkennbar ausspielen.
RIS Web- & Software Development - Produktdatenmanagement

Der Verkaufserfolg im Shop hängt von der Qualität der Produktdaten ab. Diese Grafik ist zu finden auf upload-magazin.de.

Mühsam und lästig gehört der Vergangenheit an

Da das Produktdatenmanagement eine sehr komplexe, vielseitige und zeitaufwendige Maßnahme ist, wird dieses von vielen Shop-Betreibern mehr und mehr vernachlässigt. Mühsames Kopieren und Einfügen aus endlos erscheinenden Excel-Tabellen gehört heutzutage jedoch weitestgehend der Vergangenheit an. Die RIS Web- & Software-Development GmbH & Co. KG bietet Ihnen dem zur Folge für Sie passende Lösungen an. Wir übernehmen für Sie:
  • Das Pflegen von Artikel- und Kategoriebeschreibungen
  • Das Vervollständigen von Meta-Beschreibungen
  • Das Ergänzen von Alt-Attributen bei Ihren Produktfotos
  • Das Erweitern Ihrer Produktfotos für die optimale Ablichtung der Artikel
  • Die Integration von 360° Bildern für das optimale Kundenerlebnis mit dem Sirv-Plugin
  • Die Produktdatenpflege auf Plattformen wie Amazon und Ebay
  Ebenso haben wir eine passende Schnittstelle für die JTL-Warenwirtschaft entwickelt. Die Schnittstelle importiert automatisch Lieferanten- und Artikeldaten aus dem cop agent in die JTL-Wawi und erlässt dem Shop-Betreiber das lästige, manuelle Ausfüllen von Artikelbeschreibungen. Zusätzlich informiert der cop-agent bei Eingang einer Bestellung zuständige Lieferanten und kümmert sich automatisch via Dropshipping um den Versand.
RIS Web- & Software Development - Produktdatenmanagement

Kommunikation des cop agent mit der JTL-Wawi.

Fazit

Produktdatenmanagement wird im E-Commerce selten als so relevant eingestuft, wie es eigentlich notwendig wäre. Es verschafft nicht nur den Kunden ein besseres Produkterlebnis, sondern wirkt sich auch positiv auf Rankings in den Suchmaschinen aus. Zusammengefasst ist das Pflegen von Produktdaten durchweg positiv für Ihren E-Commerce Auftritt und wird durch innovative Schnittstellen, zum Beispiel mit cop, deutlich vereinfacht. Sie wollen mehr zur cop-Schnittstelle mit der JTL Warenwirtschaft erfahren? Dann klicken Sie hier. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zu Verfügung.
Continue Reading